Twitter
Google+
patentanwalt cc on Facebook
Follow

Open Innovation, User Innovation & Co - Werkzeuge des modernen Innovationsmanagements

Modernes Innovationsmanagement beinhaltet mehr als einen Prozess zu entwerfen und zu hoffen, dass er sich von selbst mit Ideen füllt.
Woher kommen Ideen? Welche Werkzeuge stehen dem Innovationsmanagement zur Verfügung? Was sind die innerbetrieblichen und gesellschaftlichen Voraussetzungen für innovationsfreundliches Klima? Wo liegen die Trends für die Zukunft?

Michael Putz - Geschäftsführer der LEAD Innovation GmbH im Interview mit patentanwalt .cc | intellectual property expertise.

Herr Putz, wie sehen Sie den Stellenwert von professionellem Innovationsmanagement in Österreich - insbesondere im Vergleich zu anderen Ländern wie beispielsweise USA oder Deutschland ?

In Österreich hinken wir leider etwas hinten nach.
Deutschland hat, gerade auch durch politisch getriebene Initiativen wie dem Jahr der Innovation, bereits 2004 das Thema Innovationsmanagement forciert. Und wenn Sie mich auf die USA ansprechen, darf ich auf den Ursprung der LEAD User Methode verweisen, welche vom MIT (Massachusetts Institute of Technology) stammt. Aber nicht nur in Industrie und Politik - wie am Beispiel Deutschlands - sind andere Länder Österreich weit voraus. Gerade in den USA fördert vor allem auch die Geschäftskultur professionelles Innovationsmanagement viel mehr, als das hierzulande der Fall ist.