2. Bundesliga: Fortuna Déseldorf wechselt lange Zeit von der Nummer zum VFL Pochum

Es ist ein Runway-Hit VFL Pocham Aufstieg auf den 2. Platz in der 2. Bundesliga. 5: 0 (1: 0) gegen ausgeschiedene Bundesliga Fortune D ச sseldorf Pochumer spielten den größten Teil des Spiels in der Mehrheit.

In der fünften Minute hatte Déseldorf eine Notpause gegen Christopher Peterson Simon Solar Sah die rote Karte. Mit zwei Minuten Pause in beiden Bereichen spielte Fortuna weniger als 89 Minuten mit einem Mann.

Erzielte das führende Tor im Rurstadian Danny Plum (6. Minute), der den Elfmeter nach Petersons Foul änderte. Infolgedessen hatten die Pochas mehr Ball, konnten aber trotz einiger Chancen ihren Überschuss lange Zeit nicht nutzen.

Auch nach dem Wechsel dominierte die VFL, aber zunächst schuf Fortune nicht viele Chancen gegen die Abwehr. In einer Ecke (58.) bis Robert Deshey aufsteht. Robert Zulge (73., 75.) und Milos Pondovic (90. + 2) hoben das Ergebnis auf.

Die Wilderer hatten aufgrund einer besseren Tordifferenz die Nase vorn Hamburger SVEr verlor am Sonntag gegen Heidenheim. D டு sseldorf beendete einen ungeschlagenen Lauf von drei Spielen.

Ikone: Glas

READ  Merkels EU-Ratspräsidentschaft: Schlüsselthemen zusammenstellen
Written By
More from Emeric Holland

US-Wahl: Biden will Trumps Mandat ändern – Politik

Die Mehrheit der Amerikaner hat den Demokraten Joe Biden zum nächsten US-Präsidenten...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.