RKI berichtete über 22.268 neue Koronainfektionen

ichIn Deutschland gibt es Gesundheitsbeamte Robert Koch Company (RKI) Innerhalb von 24 Stunden wurden 22.268 neue Koronainfektionen gemeldet. Dies sind 3.600 Fälle mehr als am Mittwoch (18.633), wie aus RKI-Daten am Donnerstagmorgen hervorgeht. Bis Donnerstag, vor einer Woche, wurden 22.609 Fälle gemeldet. Am Freitag wurden maximal 23.648 Fälle gemeldet.

Seit Ausbruch der Epidemie hat RKI in Deutschland insgesamt 983.588 mit SARS-Cowie-2 diagnostizierte Infektionen berechnet (Stand 26. November 00:00). Die Zahl der Todesopfer durch das Virus stieg am Donnerstag um 389 auf 15.160. Der Mittwoch erreichte mit 410 Todesfällen einen neuen Höchststand. RKI schätzt, dass sich inzwischen etwa 676.100 Menschen erholt haben.

Laut dem RKI-Statusbericht am Mittwochabend beträgt der siebentägige R 0,87 (Vortag: 0,90). Dies bedeutet 100 Opfer und 87 weitere. Ein Wert von 8 bis 16 Tagen zeigt eine Infektion an. Wenn der Wert längere Zeit unter 1 liegt, nimmt die Infektionsrate ab.

Corona auf einen Blick: Hier finden Sie alle wichtigen Statistiken und Grafiken.

Am Mittwoch verlängerten Bund und Länder die Koronabeschränkungen bis zum 20. Dezember. In Zukunft dürfen sich maximal fünf Erwachsene aus zwei Heimen treffen. Für Weihnachten müssen andere Regeln gelten. (Alle Details finden Sie hier.)

Noch angespannter ist die Situation mit Hotspots: In Deutschland gibt es nur eine Handvoll ländlicher Gebiete mit weniger als 35 Neuinfektionen pro 100.000 Menschen in sieben Tagen. Shellswick-Holstein, McLenberg-Westpommern und Brandenburg haben am Mittwoch einige Bezirke identifiziert, die derzeit nicht als Hotspots gekennzeichnet sind, darunter Northern Bryceland, Rostock und Potsdam-Mittalmark.

READ  Weihnachtsgespräch: "Virus infiziert uns nicht"
Written By
More from Emeric Holland

Senatswahl in den USA: Bidens Demokraten gewinnen die Bühne

Laut den Medien besiegte der Demokrat Warnock seinen republikanischen Rivalen bei den...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.