So gelangt das Coronavirus ins Gehirn

Berlin. Es wurde ursprünglich als Lungenvirus bezeichnet, aber jetzt ist klar: SARS-Cowie-2 ist mehr als das, es ist ein Multiorgan-Virus. Neben der Lunge konnten die Forscher Krankheitserreger im Gehirn nachweisen. Aber wie kommt das Koronavirus dorthin?

Die Fachärzte für Neurologie, Pathologie, Forensik, Virologie und medizinische Versorgung der Berliner Stiftung untersuchen diese Frage. Sie untersuchten Gewebeproben von 33 Personen, die im Zusammenhang mit SARS-Cowie-2 starben. Im Journal of Nature Neuroscience Sie veröffentlichten ihre Ergebnisse, die zeigen, dass Nervenzellen der Alveolarschleimhaut das Coronavirus auf das Gehirn übertragen.

Lesen Sie weiter nach der Anzeige

Zum ersten Mal waren die Koronapartikel intakt sichtbar

Während ihrer Untersuchung untersuchten die Wissenschaftler einzelne Zellen, in denen sie nach dem genetischen Material des Coronavirus und seines Spike-Proteins suchten. Die höchste Viruslast wurde schließlich in der Alveolarschleimhaut beobachtet. Mithilfe von Spezialfärbungen und elektronenmikroskopischen Bildern konnten die Forscher erstmals die intakten Koronaviruspartikel sehen. Diese Partikel sind in Nervenzellen und in Verlängerungen von Deckzellen in der Alveolarschleimhaut nachweisbar.

“Basierend auf diesen Daten sind wir der Ansicht, dass die Alpha Factory-Schleimhaut als Portal für SARS-Cowie-2 verwendet werden kann, um ins Gehirn zu gelangen”, sagt Professor Frank Hepner, Direktor des Instituts für neurologische Pathologie der Stiftung. Kontakt von der Universität Zitiert. “Von der Alveolarschleimhaut aus erreicht das Virus neuronale Verbindungen wie den Alveolarnerv, um das Gehirn zu erreichen.”

Das Coronavirus kann von einer Nervenzelle zu einer Nervenzelle wandern

Diese Studie untersuchte jedoch nur Koronapatienten, die während ihres Lebens einen schweren Krankheitsverlauf zeigten und dann an den Folgen der Krankheit starben. “Daher können die Ergebnisse unserer Studie nicht in leichte oder mittelschwere Fälle geändert werden.”

READ  Ohne Respekt für indigene Völker - Australien ändert Nationalhymnen-Text - Nachrichten im Ausland

Es ist auch oft unklar, wie sich SARS-Cowie-2 richtig aus Nervenzellen bewegt. “Unsere Daten legen nahe, dass das Virus von Nervenzellen zu Nervenzellen wandert, um das Gehirn zu erreichen”, sagt Helena Radbrooch, eine Neurowissenschaftlerin aus Charita, die an der Studie teilgenommen hat. “Das Virus kann jedoch gleichzeitig durch das Gefäßsystem übertragen werden, da es in den Gefäßwänden des Gehirns nachgewiesen werden kann.”

Written By
More from Emeric Holland

Corona-Virus: Sachsen soll eine schwere Aussperrung planen

Im Sachsen Medienberichten zufolge könnte es ab nächster Woche strengere Sicherheitsmaßnahmen gegen...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.